Liebe langjährige "Wegbegleiter", geschätze Stamm"gäste", gelegentliche Besucher, noch unentschlossene Mitleser, aus diversen Gründen schon lange nicht mehr "da Gewesene"!

 

Ich wünsche Euch eine stressbefreite Vorweihnachtszeit und erholsame, entspannte, friedliche, zufriedene Weihnachtsfeiertage! Auch gleich dazu einen guten Rutsch!

2018 war ein sehr sessionintensives Jahr für mich! Ich hab wieder einiges Neues dazugelernt und meinen Spielhorizont dadurch erweitern dürfen. Ich habe heuer auch wieder sehr viele neue Spielzeuge angeschafft. Je mehr Sessions man macht, mit je mehr verschiedenen Menschen man spielt und desto mehr Spielsachen man an verschiedenen Menschen anwendet, desto breiter wird das eigene Input-Spiel-Spektrum. Das ist erlebte Erfahrung und die wächst langsam mit mir selber mit, von Jahr zu Jahr! Ich bin nach wie vor noch sehr wissbegierig, lernbereit, neugierig, routinebefreit, motiviert und immer noch offen und neugierig für Neues!

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlichst bedanken bei all jenen lieben Besuchern, die heuer zu mir gekommen sind, befunden haben, dass ich die richtige Spielpartnerin für sie bin und die hoffentlich auch zufrieden waren!

Ich blicke mit Vorfreude auf 2019! Ich habe schon einige Ideen, die ich in der Villa Bizarr umsetzen möchte. Leider geht nicht immer alles so schnell, wie ich es mir vorab durchdenke! Es bleibt spannend für mich!

 

 

Mein BDSM-Verständnis und meine Haltung dazu ist einem ständigen Wandel und immerwährender Weiterentwicklung unterworfen. Mich kreuzen nach wie vor spannende Sessions, interessante Menschen, spezielle Vorlieben.... von denen ich lernen kann. Ich könnte mich zurücklehnen und mir sagen, mein Lokal gleicht fast einem Bizarrsexmuseum, aber meiner Meinung nach kann man nie zu viel Spielzeug haben, solange man noch Neues findet. Ich tue mir dabei schon etwas schwer, trotzdem finde ich immer noch etwas ab und an.

Ich habe ein Latexslingbrett in Auftrag gegeben, weiters ein Latexharness und ein Harness, mit dem man jemanden aufhängen kann, sicherlich eine interessante Spielvarinate. Diese Sachen sollten laut Info noch im Laufe des Dezembers eintreffen.

Gerade heute bestellt habe ich eine 3. Melkmaschine!!! Jawohl! Weil Weihnachten ist! Eine F-Machine Tremblr Milking Machine kommt ins Haus statt eines Weihnachtsausfluges ;) Das Thema Melkmaschinen ist somit denke ich abgehakt.

Etwas sehr interessantes bezüglich Elektrospielereien hab ich auch entdeckt und bereits in den USA bestellt. Liquastim, ein Penisaufsatz, der sich mit Flüssigkeit befüllen lässt und das ganze "Zumpfi" unter Strom setzt. Das ist sicher eine gute Spielerei und gehört dringend in perfekt ausgestattete Studios wie das Meine ;)

Eine weiße Latexschürze brauch ich auch! Schon bestellt!

Meine Untersuchungsliege für meinen "weißen Bereich" steht bereits bereit. Nun sollte ich meinen "weißen Bereich" passend dazu neu ausmalen. Selbst ist die Frau! Wann finde ich endlich Zeit dazu???

Weiße Overkneestiefel und schwarze Overknees ohne Plateau für mich sowie schwarze Lackheels in 43 sind bereits vor Ort.

Ein neues Masturbationsspielzeug für Männer hab ich auch bereits erhalten. Für anal sehr Geübte habe ich ein paar neue XXL-Dildos. Ebenso habe ich einiges an Stromspielzeugzubehör neu! Es gibt auch einen Bodenpranger. Wer noch gute Links zu Onlineshops kennt oder eine Idee hat, was mir noch fehlen würde, darf mir gerne schreiben! Gute Hinweise gerne erbeten!

 

In meiner Grätzlnachbarschaft - keine 3 Gehminuten entfernt - hat "Das Schuhmeier" - Cafe-Bar-Restaurant - (https://www.schuhmeier.com/) endlich aufgesperrt. Wer sich in der Wattgasse in die Tiefgarage stellt oder zum Taxistandplatz geht, käme fix vorbei. Wer zu früh dran ist, noch kein Frühstück intus hat, noch einen großen Hunger vor oder nach der Session stillen möchte, danach ein Cooldown-Getränk zum Ausklingen trinken will, ist hier wirklich gut aufgehoben. Von mir gestest und sehr begeistert kann ich das Ambiente, die sehr nette Bedienung, die Karte und das echt gute Essen empfehlen. Ein Stern am Kebabbudenhighway.

 

 

Ich möchte DANKE sagen!!!!

Ich möchte mich bei meinen geschätzten und durchwegs total netten Besuchern bedanken.

Danke, dass ich offensichtlich Euren "Nerv" so treffe und ihr so zahlreich zu mir kommt, dass mein Terminkalender im ersten Drittel des Monats beinahe voll ist. Das muss wohl für mich und mein "Service" sprechen. Trotzdem bedanke ich mich bei denjenigen, die zeitlich auch limitiert sind und trotzdem im Auge behalten, in ferner Zukunft eine passende Terminoption bei mir zu finden. 

Danke, dass ihr nicht nur einmal zu mir kommt, sondern ich für den Einen oder Anderen einen oder weitere Besuche wert bin.

Danke, dass der eine oder andere von Euch in der virtuellen Welt angenehme Spuren von mir hinterlässt im Sinne von guten Bewertungen oder Empfehlungen.

Danke, dass ich mir manchmal denke, heute ist Weihnachten, weil ich so überraschend lieb beschenkt werde, obwohl ich mir das überhaupt nicht erwarte.

Und zu guter Letzt möchte ich noch anmerken, dass ich meine Freizeit-Zeit und meine Privatleben-Zeit nicht zu kurz kommen lassen möchte. Nur wenn ich rundum zufrieden und gut entspannt eine Session machen kann, kann ich das hohe Niveau und die Qualität meiner "Dienstleistung" gewährleisten. Daher wähle ich meine Termine sorgfältig aus und diese sind auch pro Tag und im gesamten Monat limitiert, damit es nicht inflationär, oberflächlich und wie am Fließband wird, weil das bekommt ihr eh fast überall anders.

 

 

Leider, meine Homepage ist noch immer nicht übersetzt, es fällt mir schlichtweg die Zeit dazu, da ich einen sehr ausgefüllten Alltag habe. Dafür habe ich ein paar Schnappschüsse online gestellt, für diejenigen, die meine Villa Bizarr Seite auf Facebook (noch) nicht kennen oder verständlicherweise Facebookverweigerer sind.

 

 

Für Denjenigen, der in einer Session gerne in die Rolle einer Frau schlüpfen würde und dabei auch gerne geschminkt wäre, stelle ich vor einer Session gerne meine Zeit zur Verfügung, um Dich zu schminken.

Da ich eine Ausbildung zur Visagistin gemacht habe und üben möchte, um mich zu verbessern, schminke ich Dich umsonst und wenn wir damit fertig sind, kann unsere Session beginnen. Um ein schönes Ergebnis zu erziehlen, solltest Du natürlich keinen Vollbart haben, perfekt rasiert sein, keine überwuchernden Augenbrauen haben oder diese dezent faconieren lassen, was auch bei Männern absolut üblich ist. Den Rest übernehme ich.

Wichtig ist es auch, mir das bei unserer Terminvereinbarung mitzuteilen, da ich meine Schminkutensilien von zu Hause mitnehme und mir meine Zeit entsprechend einteilen muss.

 

Ich kann mir sehr gut vorstellen, auch mit devoten Frauen zu spielen. Dabei denke ich vorwiegend an Frauen, die vorhaben, mich ohne männliche Begleitung aufzusuchen. Die Villa Bizarr bietet zwischenzeitlich auch einiges an Spielsachen, die auch hervorragend an Frauen anzuwenden sind. Pärchen (er dominant/ sie devot) reizen mich nicht.

 

Ich habe eine Piercing-Ausbildung und biete daher im Rahmen meiner Sessions auch Piercing-Stechen an. Bevorzugt sind natürlich Intimpiercings. Es ist auch möglich ein Intimpiercing zu simulieren, d.h. der Stechvorgang läuft gleich ab wie bei einem Piercing, nur setze ich keinen Ersteinsatzschmuck ein. Was danach zu sehen ist, sind schnell heilende, kleine Einstichstellen. Ich steche Prinz Albert, Pubic, Ötang, Frenum, Dydoe, Hafada, Guiche (nach individuellen anatomischen Möglichkeiten). Bezüglich Hygiene musst Du Dir keine Sorgen machen. Ich habe einen Dampfsterilisator, um meine Instrumente und meinen Ersteinsatzschmuck steril verpacken zu können. Trau Dich, ich freue mich über (frei-)willige Piercing"opfer" ;)


Anrufen

E-Mail

Anfahrt