Leidenschaften

Es fällt beinahe schwer, all das, was in meinem Spektrum liegt, in verschiedene Bereiche zu gliedern.

Ich tue nichts, was mir nicht gefällt und biete keine Praktiken an, die ich nicht sicher beherrsche.

Ich bin ein Mensch, der sich ständig weiterentwickelt, Stillstand ertrage ich nicht und so wird sich auch mein Repertoire gemäß meinem Tempo ständig erweitern und verändern.

Ich bin sehr einfühlsam und bezüglich meines Gegenübers flexibel. Ich beginne da mit Dir zu spielen, wo du gerade stehst und wir werden uns in dem Bereich bewegen, den wir in einem gemeinsamen Vorgespräch abgesteckt haben. Jeder Mensch hat andere Vorlieben und Phantasien und mein "Job" ist es, aus jedem genau das "herauszukitzeln".

Ich vergleiche das immer mit dem Gusto beim Essen. Es gibt keine zwei Menschen, die genau das Selbe gern essen. Oder wie unterschiedlich verbringen wir unsere Freizeit? Und so divergierend wir in allen anderen Bereichen des Lebens ticken, so vielfältig sind auch unsere erotischen Phantasien angelegt.

Ich biete Dir einen wertfreien, geschützten und vertrauten Rahmen, in dem Du Dich fallen lassen kannst und es Dir dadurch leichter fällt, Dich zu öffnen und Du Deine vielleicht seit langem geheim gehegten Phantasien ausleben kannst. Mein Spektrum reicht von sehr soft bis recht bizarr und an Dir allein liegt es, was Du Dir daraus aussuchst. Ich zwangsbeglücke niemanden und wenn jemanden etwas nicht gefällt, dann respektiere ich natürlich individuelle no-go´s.

Eher soft und materialfrei kann ich Dich verbal demütigen, anspucken, ohrfeigen (sanft oder sehr fest), mich auf Dein Gesicht setzen und Deine Atmung dadurch kontrollieren. Wenn Du auf Atemkontrolle stehst, so hab ich auch Gasmasken, die wir dazu auch verwenden können.

Ich hab auch einige Knebel und mehrere Möglichkeiten dich zu fesseln. Ob ich dies mit Seilen, Lederfesseln, Fesselsack, Handschellen oder Softmanschetten tue, können wir uns aussuchen.

Viele Männer mögen Natursekt, den ich Dir auf verschiedene Varianten spenden kann. Unter der Dusche, schlückchenweise direkt in Deinen Mund, aus dem Napf, durch einen Trichter, durch die Strumpfhose oder das Höschen.......

Wenn Fuß, Strumpf, Schuh- und Stiefelerotik für Dich ein Thema ist, kann ich Dir einiges anbieten. Ich habe Schuhgröße 37 und sehr gepflegte Füße (am liebsten French Nails). Ich mag es, wenn meine Füße liebkost werden. Dabei sind unserer Phantasie keine Grenzen gesetzt, alles ist erlaubt: lutschen, saugen, knabbern, in den Mund stecken, riechen, sauber lecken, an Deinem Penis reiben, oder ich stelle mich auf Dich drauf (Trampling).

Für Nylonfans ziehe ich mir gern die gewünschte Strumpfhose, halterlose Strümpfe oder Strapse an. Sehr gern trage ich auch selten gesehene echte Nylons, denn ich finde, kein Strumpf verschönt ein Damenbein besser, als echtes Nylon und außerdem fühlt es sich besonders gut an.

Schuh- und Stiefelerotiker kommen bei mir besonders auf ihre Rechnung. Ich habe ein "Schuhklo" in meiner Villa, sprich: ich habe in der Zwischenzeit so viele High Heels angesammelt, daß ich sie bereits im Klo "lagere". Stiefel habe ich auch einige sehr hübsche Paare, ob unters oder übers Knie reichend oder echte Lederreitstiefel, ich habe eine stetig wachsende Auswahl an Schuhen.

Wenn Du Dich als mehr oder weniger ausgeprägten Masochisten bezeichnest und für Dich Schmerz eng mit Lust einhergeht, haben wir viele Möglichkeiten, Deine individuellen Schmerzgrenzen zu entdecken. Ich habe viel verschiedene "Werkzeuge", um Deine Brustwarzen, Deinen Penis oder Deine Hoden damit zu quälen. Die Möglichkeiten dazu sind sehr vielfältig. Klammern, Hodengewichte, Wachs, Penispranger, Humbler, Prinzenzepter, Violet Wand-Gerät oder Reizstrom. Bezüglich Reizstrom habe ich ein funktionsreiches Profigerät namens Erostek B312.

Ich habe auch 3 verschiedene Modelle von Keuschheitsgürteln, was sich gut in ein Spiel einbauen lässt.

Meine Villa verfügt auch über einen Seilzug und einen Flaschenzug. Es ist eine Bondagestange mit Arm und Fußfesseln vorhanden, ein Halspranger, ein Slingbrett an Ketten.

Für viele sehr lustvoll ist Flagellation. Ich hab eine wachsende Sammlung von verschiedensten Schlaginstrumenten. Ob ich Dir den Hintern versohle, die Peitschenhiebe gezielt auf Deinen Rücken treffen oder ich Deine Fußssohlen mit einem kleinen Stab behandle und Du dabei spurenfrei oder mit Striemen nach Hause gehst, obliegt den unterschiedlichen Vorlieben jedes Einzelnen. Für Liebhaber der englischen Erziehung habe ich neben Rohrstöcken auch einen schmucken Sekretär und eine Tafel. Ich habe alle meine Schlagwerkzeuge an mir selbst ausprobiert, um die oft unterschätzte, unterschiedliche Intensität jedes Instrumentes zu kennen.

Was ich sehr gerne mag sind Klinikspiele. Mein "klinisches Können" ist natürlich noch ausbaufähig und dafür wird bestimmt mein Interesse für diesen Bereich sorgen. Mich reizen beispielsweise Vernähungen noch sehr. Ich kann dir bis jetzt Nadelungen, Hodensackinjektionen und Hodensackinfusionen, Harnröhrendehnung (Harnröhrenvibrator), Injektionen, Katheder setzen anbieten. Vor einer eingehenden medizinischen Untersuchung bietet sich auch eine ordentliche Intimrasur an. Ich hab einen klinischen Bereich mit Gynostuhl in meiner Villa Bizarr eingerichtet, der einem echten Arztzimmer beinahe gleich kommt.

Liebhabern von Analbehandlungen kann ich Prostatamassage, Strap-on-Dildo, Analdehnungen, Fisting, Einläufe, Figging anbieten. Ich habe unterschiedliche Plugs, Dildos und Vibratoren und mehrere Möglichkeiten, Einläufe zu verabreichen. Auch habe ich eine Fickmaschine mit unterschiedlich großen Aufsätzen.

Tease & Denial, erregen und verweigern, etwas, das sich sehr gut in eine Session einbinden lässt und mit vielen anderen Spielarten gut kombinierbar ist.

Ein besonderes Special in meiner Villa Bizarr ist die Melkmaschine Venus 2000. Wer schon einmal die Gelegenheit hatte, so etwas auszuprobieren, wird begeistert sein.

Wer es lieber sanfter mag, dem kann ich eine Bizarrmassage anbieten. Es gibt keine einheitliche Definition, was eine Bizarrmassage ist. Ich verstehe darunter eine herkömmliche, sinnliche Massage mit nach Deinen Vorlieben abgesprochenen, integrierten Bizarrelementen, wie beispielsweise Wachs, Fesseln, Schläge, Klammern, Plug, Eis....

Bezüglich Rollenspielen bin ich sehr aufgeschlossen und immer bemüht, auch ausgefallene Wünsche umsetzen zu können. Sei es das klassische Rollenspiel als Lehrerin, Gefängsniwärterin, Chefin, betrogene Ehefrau.....es gibt unzählige Varianten, die möglich wären.

Wer das Gefühl der Enge und des Ausgeliefertseins erregend findet, für den kommt möglicherweise Folienbondage, Fesselungen oder Mumifizierung in Frage. Ich habe auch ein Vakuumbett, das, so unscheinbar es auch aussieht, ziemlich unbeweglich machen kann. Es ist auch eine Black Box vorhanden, in die ich Dich stehend oder liegend einsperren kann.  Auch Käfighaltung kann ich anbieten oder Dich in mein Outdoor-Gefängnis sperren. Meine Villa hat nämlich ein ganz besonderes Special: einen übers Klo zugänglichen kleinen, versperrbaren, sehr engen Lichtschacht unter freiem Himmel. Da gibt es zu 100% kein Entkommen.

Als ehemalige Hundebesitzerin mag ich besonders gerne Dogplay und habe mir dazu eine kleine Ecke eingerichtet. Es gibt alles, was den Bedürfnissen eines Hundes gerecht wird. Napf, Halsband, Leine, Spielzeug, Hundedecke, Leckerlies, Striegel, Beißkorb, Hundekäfig, Hundemaske, Streicheleinheiten und natürlich eine strenge und konsequente Führung.

Auch Adultbabies sind mir sehr willkommen. Mami wickelt gern und gut.

Über Männer mit Feminisierungswünschen habe ich mir besonders Gedanken gemacht. Ich habe in meiner Villa Bizarr einen Frisiertisch, der gut betückt ist mit Schmuck und Schminksachen und des weiteren stehen einige Paar Schuhe und eine stetig wachsende Auswahl an Damenbekleidung zur Auswahl.

Was ich in der warmen Jahrezeit auch gerne in ein Spiel einbeziehe sind Brennesseln, eine perfekte, nicht lange sichtbare "Foltermöglichkeit".

Liebhabern von Dufterotik können im Rahmen einer Session gerne an getragenen Söckchen oder Höschen gustieren.

Es gibt eine Reihe von weiteren Vorlieben und Fetischen, die ich nicht alle erwähnen kann, jedoch habe ich exotischeren Anfragen gegenüber immer ein neugieriges, offenes Ohr und kann Dir gerne sagen, was von Deinen Ideen für mich angemessen umsetzbar ist und was nicht.

 

 

 

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt